Impressum | Kontakt | Förderkreis
Logo des Vereins Hör Mal e.V.

Home Schirmherr Portrait Aktivitaeten Zahlen Spenden Kontakt

Schirmherr Roland Kaiser

Roland Kaiser / Hör mal!


Ein schweres gesundheitliches Handicap verändert das Leben der davon betroffenen Menschen und deren Angehörigen, vor allem wenn bereits Kinder oder gar Säuglinge davon betroffen sind. Viele Fragen zur Diagnose, zur Behandlung und zum Umgang mit der Erkrankung entstehen. Neben der ärztlichen Beratung bietet Hör mal! Hilfe für hör- und sprachgestörte Kinder Münster e.V. hilfreiche Informationen.

Ich möchte daher nicht nur alle Betroffenen und ihre Angehörigen ermutigen, über den Verein den intensiven und regelmäßigen Austausch mit anderen ebenfalls Betroffenen zu suchen, sondern jeden einzelnen Mitbürger zur Unterstützung der nachhaltigen Arbeit aufrufen, die von Hör Mal! geleistet wird. Es tut gut zu wissen, dass man mit seinen Sorgen, Nöten und Ängsten nicht alleine dasteht, sondern diese mit anderen teilen kann.

Nachdem ich 2010 durch eine Lungentransplantation von meinem persönlichen Handicap, einer lebensbedrohlichen Lungenerkrankung, geheilt wurde, engagiere ich mich als Botschafter und Schirmherr verstärkt für soziale Projekte, die mir am Herzen liegen.

Verschaffen auch Sie sich als Betroffene im Namen Ihres hör- und sprachgestörten Kindes in der Öffentlichkeit Gehör, damit die diagnostischen und therapeutischen Rahmenbedingungen optimiert werden und den kleinen Patienten künftig noch früher und gezielter geholfen werden kann. Je früher ein gesundheitliches Handicap erkannt wird, desto schneller kann man Abhilfe durch Therapien schaffen, die speziell Kinder in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen und fördern. Hör Mal! unterstützt aus Spendenmitteln unter anderem die Forschung, aber auch die Finanzierung von technischen Geräten für eine verbesserte Diagnostik und Therapie. Vor allem die Musiktherapie fasziniert mich als Sänger, es ist erstaunlich, wie die Sprachentwicklung besonders durch Musik und Rhythmik gefördert wird.

Verschaffen auch Sie sich als Betroffene im Namen Ihres hör- und sprachgestörten Kindes in der Öffentlichkeit Gehör, damit die diagnostischen und therapeutischen Rahmenbedingungen optimiert werden und den kleinen Patienten künftig noch früher und gezielter geholfen werden kann. Je früher ein gesundheitliches Handicap erkannt wird, desto schneller kann man Abhilfe durch Therapien schaffen, die speziell Kinder in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen und fördern. Hör Mal! unterstützt aus Spendenmitteln unter anderem die Forschung, aber auch die Finanzierung von technischen Geräten für eine verbesserte Diagnostik und Therapie. Vor allem die Musiktherapie fasziniert mich als Sänger, es ist erstaunlich, wie die Sprachentwicklung besonders durch Musik und Rhythmik gefördert wird.

Roland Kaiser und Vereinsvorsitzende Prof. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen
Roland Kaiser und Vereinsvorsitzende Prof. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen

Kurzbiografie


1977 veröffentlichte der gebürtige Berliner Roland Kaiser seinen ersten Top10-Hit „Sieben Fässer Wein“. Danach folgte Hit auf Hit: "Amore Mio", "Schach Matt", "Santa Maria“, "Lieb' mich ein letztes Mal", "Dich zu lieben", "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben", "Joana", "Midnight Lady", "Ich glaub‘ es geht schon wieder los", „Manchmal möchte ich schon mit Dir“, "Wind auf der Haut und Lisa", "Lebenslänglich Du" u.v.m.

Deutschlands erfolgreichster Schlagersänger der frühen 80er Jahre textete auch für namhafte Kollegen wie Peter Maffay, Milva, Nana Mouskouri und Karat.

Der überzeugte Sozialdemokrat setzt sich als Vorstandsmitglied der Solidarfonds Stiftung NRW für zusätzliche Ausbildungsplätze und die Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser ins Berufsleben ein und erhielt 2011 für sein soziales Engagement den Ehrenpreis der Solidarfonds Stiftung NRW. 2012 wurde ihm außerdem der Kultur-Preis der B.Z. in Berlin verliehen sowie der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Roland Kaiser ist zudem Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland e.V. in Tambach-Dietharz sowie der Albert Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke, Schirmherr der Cottbuser Tafel, „SchrittMacher“ der Tom Wahlig Stiftung, Botschafter der DSO - Deutsche Stiftung Organtransplantation sowie der Stiftung AtemWeg.

Als Autor des im April 2009 veröffentlichten Ratgebers ATEMPAUSE, der im Oktober 2011 in aktualisierter Neuauflage zudem auch als Hörbuch unter dem Titel ATEMPAUSE – ALLES IST MÖGLICH erschienen ist, thematisiert Roland Kaiser seine chronische Erkrankung COPD (chronic obstructive pulmonary disease) und möchte seine neu gewonnene Lebensfreude teilen, in Dankbarkeit für das Geschenk, sein zweites Leben. Er möchte Hoffnung wecken, indem er seine Geschichte weitererzählt. Der Ratgeber mit biografischen Zügen stieß bereits in der Erstauflage auf breite Resonanz und erreichte die Top30 der Spiegel-Bestsellerliste.

Neun Jahre lang gab der Sänger trotz dieser chronischen Erkrankung umjubelte Live-Konzerte mit Tausenden von Besuchern. Ende Januar 2010 erklärte Roland Kaiser infolge seiner chronischen Lungenerkrankung seinen Abschied von der Live-Konzert-Bühne.

Nach erfolgreicher Lungentransplantation und überstandener Krankheit feierte Roland Kaiser im Herbst 2010 bereits seinen ersten TV-Auftritt. Im Sommer 2011 kehrte Roland Kaiser Live mit Band auf die Live-Bühnen zurück. Gemeinsam mit zehn Musikern – seinen alten Kollegen und Bandfreunden – präsentiert er seitdem seine größten Hits und eine Auswahl aktueller Titel auf den großen Konzertbühnen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Roland Kaiser


www.roland-kaiser.de

  nach oben